deutsch | english
Sie sind hier: News
14.02.11 11:49 Alter: 7 yrs

Kleine Ursache, große Wirkung!


Bei der Verarbeitung von Dichtstoffen auf Polyurethan – Basis kam es am Samstag, den 12.Februar 2011, gegen 08:40 Uhr, auf unserm Betriebsgelände zu einer Betriebsstörung.

Aufgrund einer exothermen Reaktion eines aufgearbeiteten Stoffes entstand eine Wasserdampfwolke, die ausserhalb des Betriebsgeländes sichtbar war.

Die Werkfeuerwehr der Firma Henkel und die Berufsfeuerwehr Düsseldorf waren bereits nach wenigen Minuten vor Ort.

In späteren Verlauf des Einsatzes erhitzte sich der Stoff  weiter und begann zu brennen. Die sich vor Ort befindende Werkfeuerwehr der Firma Henkel konnte umgehend eine Brandbekämpfung einleiten, sodass das Feuer rasch unter Kontrolle und abgelöscht war.

Die von der Berufsfeuerwehr Düsseldorf durchgeführten weiträumigen Messungen rund um unser Betriebsgelände ergaben, dass keine Gefahrstoffe freigesetzt wurden und daher zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden hat.

Das Umweltamt der Stadt Düsseldorf und die Bezirksregierung Düsseldorf wurden informiert und waren vor Ort.