deutsch | english
Sie sind hier: News
15.03.10 09:02 Alter: 8 yrs

Elektronische Nachweisführung ab 01.04.2010 (EANV)



Unser Unternehmen ist bei der ZKS (Zentrale Koordinierungsstelle) registriert. Wir nutzen als Provider ZEDAL.

Ab dem 01.04.2010 ist die Beantragung neuer Entsorgungsnachweise sowie die Anlieferung von gefährlichen Abfällen nur noch auf elektronischem Wege möglich.

Ausgenommen bleiben die von der Nachweispflicht nach § 43-45 KrW/AbfG befreiten Abfallerzeuger.

Eine Annahme von Abfällen im Quittungsbelegverfahren kann nur ausnahmsweise und nur bis zum Ablauf der Übergangsfrist am 01.02.2011 durchgeführt werden. Eine Registrierung bei der ZKS ist aber auf jeden Fall, auch bei Anwendung des Quittungsbelegverfahrens, erforderlich.

Eine Anlieferung von gefährlichen Abfällen nicht registrierter Abfallerzeuger ist nach dem 1.4.2010 nicht mehr möglich.

Für die Zusendung elektronischer Dokumente sind die behördlichen Nummern zu verwenden.

Registrier-Nummer Rolle Firma
E11114280 Entsorger IDR-Entsorgungsgesellschaft mbH
E11100188 Erzeuger IDR-Entsorgungsgesellschaft mbH
E11183080 Beförderer IDR-Entsorgungsgesellschaft mbH


Nicht gefährliche Abfälle werden wie bisher angenommen, können aber auch, wenn gewünscht, elektronisch abgewickelt werden.

Ansprechpartner zu Fragen zur EANV ist

Herr Kugenbuch
Tel: 0211/65028-341
Email: kugenbuch@idr-eg.de

Wir wünschen allen einen guten Start !